Was ist Cloud Computing?

Dez. 12, 2015Copyright (c) handy-netz24.de Autorin: Kerstin Münchehofe

Cloud Computing

Ob Handy, Smarthphone, Tablet oder Laptop, man stolpert immer häufiger auf das Wort Cloud. Manche Menschen wissen dabei noch nicht einmal, was dies überhaupt bedeutet. Dabei ist die Erklärung eigentlich recht einfach. Die Cloud ist eine soge- nannte Speicher-Wolke und bringt gewisse Nachteile, wie aber auch Vorteile mit sich.

 
Cloud

Dieses Video erklärt dir Cloud Computing in nur 4 Minuten.

Cloud Computing - Computer, Laptop und Smarthphone synchronisieren über die Cloud

Video Quelle: www.youtube.com | Einführungsvideo zu Microsoft Cloud Computing

 
Cloud Computing

Die Definition Handy Cloud oder aber auch Netbook Cloud hat damit zu tun, dass man seine Daten von überall abrufen kann und das zu jeder Zeit. Man kann die Daten natürlich genauso zu jeder Zeit ablegen. Und auch wenn man das Handy einmal verlieren sollte, kann man die Daten so immer noch auf ein neues Gerät spielen und muss sich so nicht auch noch über den Datenverlust ärgern. Somit ist die Cloud natürlich eine Sache mit einem besonders guten Vorteil. Nachteile muss der Nutzer aber leider auch in Kauf nehmen, wenn es hier gerade schon einmal um die Definition Handy Cloud geht. Gerade im Bereich Datenschutz können die Nachteile liegen, denn nicht immer liegt die Cloud nicht in Deutschland, sondern auch durchaus im Ausland. Als Nutzer weiß man oft gar nicht, wo man die Daten hinspeichert oder was der jeweilige Anbieter mit den Daten alles machen kann.

Normalerweise gehen die Daten auf einen Server und das unverschlüsselt. Dieser Server ist nur mit einem lapidaren Zugriffsschutz gesichert. Daher sollte man vielleicht lieber nicht allzu wichtige Daten auf der Cloud speichern. Oder aber man muss für eine Cloud zahlen, wenn man hohen Wert auf den Datenschutz legt, aber das möchte natürlich niemand.

 
Handy Cloud
Smartphone mit Vertrag

Die Cloud fällt in den Bereich Computing und wenn man diese nutzen möchte, braucht man einen dem entsprechenden Tarif. Gut ist, wenn man eine Flatrate mit Minimum von 500 MB vorweisen kann. Immerhin weiß man ja, dass bei Musik, Filmen und auch bestimmten Dokumenten eine große Datenmenge versendet wird. Es gibt einige große Anbieter für die Speicher Wolke, wie zum Beispiel Apple und auch Android und ebenso gibt es auch kleinere Anbieter, die noch allen Menschen bekannt sind. So bietet zum Beispiel auch Amazon, ein Händler im Internet, den Cloud-Service an.

Jeder Mensch muss für sich selbst entscheiden, ob er Cloud für sich nutzen möchte oder eher den guten alten Medien vertraut und seine Daten lieber auf dem Rechner, einer Speicherkarte oder einer externen Festplatte speichern möchte!

 

Themen Cloud-Computing, Sicherheit und Datenschutz

Wie Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner in den vergangenen Tagen verdeutlicht hat, werden den Themen Cloud-Computing, Sicherheit und Datenschutz zu wenig Beachtung geschenkt Aus diesem Grund hat das Informationsportal techfacts.de in Zusammenarbeit mit Experten, die teilweise auch im Fernsehen für Sendungen wie ZDF heute als Interviewpartner tätig sind, über 50 Fragen einfach und gut verständlich beantwortet.

 

Wenn Sie von handy-netz24.de überzeugt sind, dann bewerten Sie unsere Webseite und unsere Artikel mit einem Google "+1".

 
Handyshop finden und sparen